Patienten-Info:   Rückenschmerz,   TRAComputer

  die wirksame Traktionstherapie, Strecktherapie, Extensionstherapie






Text Patienten-Info:

Die anerkannte Therapie der Wirbelsäulen-Streckung mit der MiLi-TRAComputer -Kombination optimiert die seit Jahrhunderten bewährte Heilmethode!

Anwendungsbereiche z.B. bei:

  • Verrenkungen, Verstauchungen und Zerrungen im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Bandscheibenvorwölbungen und Bandscheibenvorfälle mit und ohne Nervenausfallserscheinungen
  • Hüftgelenksblockierungen
  • Arthrose der Körpergelenke

Unter fachkundiger Anwendung streckt Ihr Therapeut unter Zuhilfenahme des TRAComputer-Traktionsgerätes harmonisch und dynamisch Ihre Wirbelsäule.
Der Zugkraftverlauf entspricht Ihren Beschwerden und Ihrer Körperkonstitution und entlastet so Ihre Wirbelsäule. Die aus der Wirbelsäule laufenden Nerven­ wurzeln werden bei dieser effektiven Therapie vom Druck des umliegenden Gewebes und der Wirbel befreit.

Schon nach einigen Therapiesitzungen kann es zu einer völligen Schmerzfreiheit kommen!

So gibt die MiLi-TRAComputer-Therapie eine sehr wirksame Alternative oder auch Ergänzung zu pharmakologischen Behandlungen.

Zur Optimierung der TRAComputer- Therapie ist es erfolgsentscheidend, das umliegende Muskelgewebe zu entspannen.

Hierfür ist das Diathermiegerät MiLi entwickelt worden.
Das Diathermiegerät MiLi erzeugt über polarisierte, elektro­magnetische Wellen eine Tiefenwärme, welche stoffwechsel- fördernd und nebenwirkungsfrei Ihr Muskelgewebe entspannt.

Die TRAComputer-Traktionstherapie entfaltet so die bestmögliche Wirkung!
Ihr Arzt entscheidet nach einer gründlichen Untersuchung, ob und wie die MiLi-TRAComputer-Kombination für Sie am besten eingesetzt werden kann.
Unter Beachtung Ihrer Körperkonstitution behandelt Sie Ihr Therapeut sehr sorgfältig, um den bestmöglichen Therapieerfolg zu gewährleisten.

Helfen Sie mit:
  • Sprechen Sie mit Ihrem Therapeuten, wie Ihnen die Behandlung bekommt.
  • Vermeiden Sie einseitige und schwere Belastungen.
  • Leichte und möglichst viel gleichmäßige Bewegung hilft, das Muskelgewebe der Wirbelsäule zu kräftigen.
  • Recken Sie häufig Ihre Wirbelsäule und Ihre Glieder.
  • Entspannen Sie sich, nicht nur körperlich, sondern auch seelisch.

Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr Arzt oder Therapeut gern zur Verfügung.




Flyer:   Rückenschmerz   PDF-Screen 397KB       PDF-Druckversion  3.1MB


Prospekt:    TRAComputer-Strecktherapie


Ausstattung:  Polster-Varianten