Bauch Gewicht Wissenswertes über medizinische Waagen

Wissenswertes über medizinische Waagen

Was eine Waage generell ist, wird wohl jedem bekannt sein. Aber was man unter einer medizinischen Waage versteht, vielleicht noch nicht so genau. Bei einer medizinischen Waage geht es darum, Menschen meist in einer Krankenhausumgebung zu wiegen. Sie tragen daher ebenso häufig den Namen medizinische Personenwaage. Die medizinischen Waagen werden überwiegend in Krankenhäusern, Arztpraxen oder auch Pflegeeinrichtungen genutzt.

Bei den medizinischen Waagen handelt es sich um Messgeräte mit höchster Präzision. In vielen gesundheitlichen sowie medizinischen Bereichen spielt die Bestimmung des Körpergewichts eine bedeutende Rolle. Idealerweise kommen dann die medizinischen Waagen zum Einsatz, weil sie geeicht sind und deshalb eine präzise Messgenauigkeit garantieren.

 

 

Häufige Anwendungsfälle: Therapieeinrichtungen und Sportwettkämpfe

 

Medizinisch genutzt Waagen werden auch häufig bei Sportwettkämpfen und Therapieeinrichtungen eingesetzt. Außerdem sind geeichte Babywaagen unverzichtbare für jede Hebamme.

 

Beispiele für medizinische Waagen:

 

  • Personenwaagen,
  • Hängewaagen,
  • Baby- und Säuglingswaagen,
  • Rollstuhlwaagen,
  • Plattformwaagen,
  • Säulenwaagen/Stativwaagen

 

Es gibt auch Online-Shops, in denen man unterschiedliche medizinische Waagen kaufen kann. Wichtig ist sicherlich, dass man für den jeweiligen Einsatz die richtige medizinische Waage wählt.

 

Einige medizinische Arten von Waagen und ihre Anwendungsbereiche

 

Da nicht jede Waage für den medizinischen Gebrauch geeignet ist, gibt es spezielle medizinische Waagen für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Dazu gehören u.a. die einfache Personenwaage und auch die Babywaage, Rollstuhlwaage und Hängewaage.

 

Die Personenwaage

 

Eine Personenwaage wird man beinahe in jedem Haushalt finden. Man nimmt sie, um das Gewicht von einzelnen Personen zu ermitteln.

Um eine Personenwaage auch im gesundheitlichen Bereich nutzen zu können, sollte man darauf achten, dass die Waage bestimmte medizinische Funktionen, wie beispielsweise die BMI-Funktion (damit kann der Body-Mass-Index bestimmen werden) hat.

In der medizinischen Diagnostik, also für den professionellen Einsatz, ist auch eine Eich- sowie Medizinzulassung notwendig.

 

Die Babywaage

 

Da Babys natürlich wesentlich weniger wiegen als Erwachsene, benötigt man deshalb eine spezielle Waage, die entsprechend deren Gewichtsspanne angepasst ist.

Solche Waagen verfügen in der Regel über eine Hold-Funktion, mit der man das Gewicht eines Babys leichter ablesen kann. Übrigens kann man bei vielen Babywaagen auch eine Tragetasche für den komfortableren Transport mit dazu erhalten.

 

Die Rollstuhlwaage

 

Eine Person, die im Rollstuhl sitzt, kann man schlecht auf einer normalen Personenwaage wiegen. Für solche Menschen kann man spezielle Rollstuhlwaagen mit einer integrierten Auffahr-Rampe nutzen.

 

Eine Hängewaage

 

Bei einer Hängewaage wird das, was man wiegen möchte, mit einem Haken an die Wägezelle angehängt. Diese Art von Waage nutzt man vor allem in der Landwirtschaft sowie in der Industrie. Dann werden beispielsweise schwere Tiere oder Futtermittel gewogen. Man verwendet sie aber auch durchaus in der medizinischen Diagnostik. Auch interessant: Die besten Massage-Geräte im Überblick.

 

Für welche Zwecke benötigt man medizinische Waagen?

 

Medizinische Waagen werden immer dann eingesetzt, wenn eine Gewichtskontrolle bei Patienten nötig ist. Zum Beispiel bei der Betreuung oder Versorgung von Personen mit Essstörungen (kann sich um eine Anorexie oder Bulimie handeln). Diese Menschen benötigen eine regelmäßige sowie exakte Kontrolle als auch eine Dokumentation des Körpergewichts.

Das Gewicht muss dazu ebenso bei Diabetes sowie anderen Stoffwechselkrankheiten in gleichbleibenden Abständen kontrolliert werden. Man sagt, dass u.a. Übergewicht als Risikofaktor für diese Erkrankungen gilt. Dazu gibt es natürlich noch weitere Anwendungsbereiche, bei denen eine Kontrolle über die Ab- oder Zunahme des Gewichts nötig und wichtig ist, wie zum Beispiel bei der Versorgung von Säuglingen.