Frau mit schönen Haaren schaut selbstbewusst Ayurvedisches Haaröl Eine gute Wahl

Ayurvedisches Haaröl: Eine gute Wahl?

Obwohl Ayurveda und eine nachhaltige Lebensweise ein Comeback erleben, war das Einölen der Haare wahrscheinlich die einzige Gewohnheit, die nie völlig obsolet geworden war. Wie wir uns von der Verwendung von Pflanzenölen zum allgegenwärtigen Kokosnussöl entwickelt hatten, ist eine sehr interessante Fallstudie im Marketing.

 

 

Warum der Wechsel zu einem ayurvedischen Haaröl eine gute Wahl für Sie ist? Dank dem Ayurveda-Trend und ganzheitlichen Lebenspraktiken kehren wir im wahrsten Sinne des Wortes zu unseren Wurzeln zurück. Tatsächlich haben viele von uns in der Küche gestanden und unsere eigene Mischung aus Kräuterölen mit all dem Guten, das in unseren Küchen verfügbar ist, kreiert.

 

 

Bei all der Umweltverschmutzung, Ernährungs- und Lebensstiländerungen ist die Haarpflege eines der größten Anliegen des Tages. Um sie alle zu schlagen, wurden wir wieder in die Welt der ayurvedischen Haaröle eingeführt, die die Magie aller Kräuter enthalten, einige selten und einige nicht so selten, aber alle dazu bestimmt, Ihren Locken ihren früheren Glanz zurückzugeben.

 

 

Kann bei der Reduzierung von Schuppen- oder Kopfhautproblemen helfen

 

Schuppen können aus zahlreichen Gründen auftreten. Wenn die Ursache trockene schuppige Kopfhaut ist, ja, kann Ihr Haaröl helfen, aber nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn der Grund für Schuppen überschüssiges Öl auf der Kopfhaut, Hauterkrankungen wie Ekzeme und Psoriasis oder hormonelle Ungleichgewichte sind, wird Ihr Haaröl nichts für Sie tun.

 

Die Gesundheit von Kopfhaut und Haaren ist normalerweise ein Hinweis auf Ihre allgemeine Körpergesundheit, und es ist immer eine gute Idee, die Meinung eines Arztes einzuholen, wenn Sie Unregelmäßigkeiten feststellen.

 

Letztendlich stellt sich die Frage – Halten Haaröle, was sie versprechen?

 

Bei der Haarpflege gilt als Faustregel, mindestens 6 Monate bei einer Behandlung oder Praxis zu bleiben, bevor man sich für einen Wechsel entscheidet. In 6 Monaten wären Ihnen 3 Zoll neuer Haare gewachsen, was Ihnen einen gewissen Unterschied zeigen kann.

 

Wenn Sie eine Behandlung oder ein Produkt für weniger als 6 Monate ausprobieren, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie keinen Unterschied im neuen Wachstum bemerken. Um diese Frage zu beantworten, sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass das Einölen der Haare nur eine der ergänzenden oder topischen Maßnahmen ist, die wir ergreifen, um das Haar zu schützen, wenn wir über Haarpflege sprechen.

 

Die ultimative Ernährung für die Haarfollikel ergibt sich aus der Qualität der Nahrung, die wir aufnehmen, die darüber entscheidet, wie sich Ihr Haar verhält. Wie gesund sind Haferflocken? Wenn Sie wirklich experimentieren möchten, versuchen Sie, sich nur eine Woche lang ausgewogen zu ernähren, und Sie werden den Unterschied sehen. Es wird nicht signifikant sein, aber Sie werden es definitiv bemerken.

 

Reinigung Ihrer Kopfhaut

 

Sie können diese Methode auch verwenden, um Ihre Kopfhaut zu peelen. Es gibt spezielle Öle für Reinigungszwecke. Am meisten bevorzugt ist eine Mischung aus Kokosnuss- und Rizinusöl im Verhältnis von 60-40 oder 80-20, da sie reinigende Eigenschaften haben.

 

Klingt kontraintuitiv, aber das Einölen der Kopfhaut zum Reinigen ähnelt der Ölreinigungsmethode zum Reinigen Ihres Gesichts. Eine Ölreinigung kann Öl- oder Produktansammlungen auf Haar und Kopfhaut entfernen.

Mal sehen, was Ihr ayurvedisches Haaröl für Sie tun kann? Befeuchten Sie Ihre Kopfhaut

 

Die Verwendung des richtigen Öls ist entscheidend. Wussten Sie, dass die alleinige Verwendung von reinem Kokosnussöl sowohl Ihre Haut als auch Ihre Kopfhaut austrocknen kann. In der Regel wird deshalb bei Ölen immer eine Mischung bevorzugt, um den unterschiedlichen Eigenschaften verschiedener Ölsorten entgegenzuwirken.

 

Ja, Ihr ayurvedisches Haaröl, im Laden gekauft oder zu Hause hergestellt, kann Ihrer Kopfhaut definitiv Feuchtigkeit spenden. Das Öl enthält Weichmacher und Fette, die helfen können, die verlorenen Lipide auf Ihrer Kopfhaut zu ersetzen. Ist ein Massagegerät bei Nackenschmerzen sinnvoll?

 

Dieser Verlust kann durch regelmäßige Haarwäsche oder durch übermäßige Hitze oder chemische Behandlungen des Haares verursacht werden. Es ist dasselbe wie das Auftragen von Öl auf Ihren Körper, um ihn mit Feuchtigkeit zu versorgen. Einölen kann trockene, schuppige Kopfhaut pflegen.